Exposé        Stand: 20.10.2018

Doppelwohnhaus in Massivbauweise

Baulücke Im Buschbaum 1, 21379 Jürgenstorf

zum Verkauf

 

 

Zur Lage:

Die aus dem Grundstück Nr. 1 ideal je ca. zur Hälfte aufgeteilten Doppelhausgrundstücke befinden sich als Baulücke am südlichen Ortsrand im bereits abgeschlossenen Baugebiet  angrenzend zur Ortsdurchfahrt Jürgenstorfer Straße / L 219. Das  Eckgrundstück verfügt über einen äußerst vorteilhaften Zuschnitt ideal für eine Doppelhausbebauung, wie aus dem Lageplan zu ersehen ist. So konnte das Haus mit großem Abstand zu sämtlichen Nachbarbebauungen positioniert werden mit weitreichendem Ausblick, geschützten Terrassen und eigenen Zufahrten sowie eigener Hausversorgung, somit nahezu wie ein eigenständiges Einfamilienhaus. Das Grundstück ist verkehrsgünstig gelegen mit Zufahrt über die Einliegerstraße Im Buschbaum. Die gesamte Umgebung ist fertig bebaut incl. der öffentlichen Einrichtungen und Straßen.  Die Terrassen und Wohnzimmer sind nach Südwest ausgerichtet. Das Grundstück bietet ausreichend Platz für großzügige Umwegungen, Terrassen und je einen Doppelcarport mit Geräteschuppen sowie je zwei freie Stellplätze im Zufahrtsbereich.

 

Jürgenstorf gehört zur Gemeinde Lüdersburg, Samtgemeinde Scharnebeck und bietet mit diesem Grundstück in reizvoller Umgebung eine einmalige, verkehrsberuhigte Lage, angrenzend an ein unverbaubares Grünland und nahegelegenen Waldflächen. Das Grundstück hat damit Seltenheitswert. Ein Spielplatz befindet sich in der Nähe und kann ohne Straßenüberquerung erreicht werden.

 

Ein Kindergarten mit Krippe ist in Lüdersburg vorzufinden und kann auch über einen direkten vom Grundstück dort hinführenden Fuß- und Radwanderweg erreicht werden in ca. 1500 m Entfernung.

 

In Lüdersburg befinden sich außer der Golfanlage Schloss Lüdersburg auch Einrichtungen für Pferdeliebhaber und Reitinteressierte sowie die Natur- und Jagdschule. Eine Bushaltestelle auch für Schülerbeförderungen ist nur ca. 200 m entfernt vom Baugrundstück gelegen.

 

Die nächsten Ortschaften mit erweiterten Versorgungs- und Einkaufsmöglichkeiten sind Scharnebeck oder Neetze oder auch Lauenburg, jeweils ca. in 10 Autominuten erreichbar. In Lüdersburg gibt es Gastronomie und ein kleines Café, der Ortskern ist denkmalgeschützt und entstanden aus einem Rittergut.

 

Lüneburg ist mit ca. 70.000 Einwohnern das Oberzentrum der Region als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt und ist von Lüdersburg aus über Scharnebeck in ca. 20 Autominuten er­reich­bar.

 

 

 

Objektbeschreibung:

Schlüsselfertige (bezugsfertige) Herstellung im Jahr 2019. Pflasterungen für Zufahrt, Stellplatz und Terrasse gemäß Lageplan sind vorgeplant als Eigenleistung des Käufers nach der Übergabe. Auf Wunsch kann dazu Unterstützung geliefert werden. Carports, Zäune und sonstige Außenanlagen gelten als Eigenleistung. Hausver- und Entsorgungsanschlusskosten sind zum Nachweis gesondert vom Käufer zu übernehmen, Regie und Vorauslage durch den Verkäufer.

 

Das Doppelhaus wurde bereits mehrfach identisch hergestellt und könnte z. B. am direkten Vorgängerprojekt im Neu­bau­gebiet Kantorgärten 6 G + H in 21354 Bleckede nach Absprache mit den Neueigentümern ggfs. auch von innen besichtigt werden. Bis Ende 2018 befindet sich dieses Projekt im Endausbau.

 

 

 

Je Haushälfte

Ca. 118,5 m² Wohnfläche (anrechenbare Wohn- und Nutzfläche netto) auf zwei Ebenen (EG, DG) gemäß Grundriss incl. Ausstattung der Bäder. Die Küche gemäß Darstellung gehört nicht zum Lieferumfang. Im Spitzboden befindet sich noch eine Ausbaureserve als 5. Zimmer.

 

Grundstücksdaten zur Auswahl mit Baubindung für eine Doppelhaushälfte:

Grundstück Nr. 1, Flur 2, Flurstück 74/22, 21379 Jürgenstorf, Im Buschbaum 1.

Gemäß Teilungsplan ca. zur Hälfte geteilt. Die Grundstücke werden als gleichwertig anteilig verkauft.

 

 

 

Kurzbaubeschreibung

 

Gestaltung außen:

  • anthrazitfarbenes Pfannendach und rotbraunem Vormauerziegel
  • weiße Kunststofffenster mit 3fach-Isolierglas und entsprechende Haustüren
  • Schornsteinköpfe mit Naturverschieferung
  • Hofbefestigung gemäß Planvorgabe mit Empfehlung als Betonsteinpflaster als Eigenleistung

 Gestaltung innen:

  • weiß gestrichene Wände und Decken
  • Fliesenböden in allen Räumen im EG außer Wohnzimmer, im DG in Flur, Bad und Heizung
  • Laminatböden in allen übrigen Räumen im EG und DG
  • Wandfliesen in allen Bädern ca. halbhoch, in den Duschkabinen ca. 2 m hoch
  • Massivholztreppe als offene, halbgewendelte Systemtreppe

 

 

Hervorzuhebende Besonderheiten:

  • guter Schall- und Brandschutz durch die Massivstahlbetondecke und das durchweg verwendete Porenbetonmauerwerk auch für die zweischalige Wohnungstrennwand, dadurch innerhalb des Hauses sowie gegen Außenlärm deutlich besserer Schutz gegenüber Leichtbauweisen (z. B. Holzrahmenbauten).
  • optimale Wärmespeicherfähigkeit und Atmungsaktivität durch verputztes Massivmauerwerk im EG und DG
  • extrem langlebige und wartungsarme Bausubstanz
  • ideal positionierter Massivschornstein für Kaminofen zentral im Wohnzimmer mit separater Zuluft zur Beheizung mit anteiliger regenerativer Energie geeignet
  • Solarkollektoren für die unterstützte Brauchwassererwärmung mit großem Pufferspeicher im Heizraum möglich und gegen Aufpreis erhältlich
  • Beheizung in beiden Etagen komplett durch Fußbodenheizung mit Einzelraumfühlern und zentraler Verteilung (außer Vorrats und Heizraum)
  • Heizzentrale mit Brennwertkessel und Erdgasanschluss (sauberste und effizienteste Verbrennung)
  • je Etage ein vollwertiges Bad mit barrierefreiem Duschzugang, im Bad DG zusätzlich mit großer Badewanne
  • im EG als Sonderleistung zusätzlich ein Urinalbecken möglich
  • komfortable Warmwasserversorgung mit Zirkulationsleitung und Brausethermostaten in den Duschen
  • Becken aus weißem Porzellan, WC's wandhängend
  • Küchenzeile gemäß Darstellung als Vorplanung der haustechnischen Anschlüsse, auf Wunsch mit Durchreiche zum Wohnzimmer als Sonderleistung
  • Im HAR zusätzlich ein Stahlausgussbecken mit Warm- und Kaltwasser und auf Wunsch gegen Aufpreis mit Maschinenpodest ca. 0,5 m über Fertigfußboden für Waschmaschine / Trockner und freiem Stauraum darunter
  • Separate Außenwasserzapfstelle, zum Zählen vom Trinkwassernetz trennbar durch zusätzlichen Unterzähler
  • zentraler massiver Besenschrank im EG für div. Haushaltszubehör
  • großer Lagerraum im Spitzboden mit Zugang von Flur DG über Bodenklappleiter, von hier aus mit Dachausstieg zum Schornstein (ggfs. SAT-Anlage), ca. 35 m² Schalfläche, ausbaufähig ggfs. mit zusätzlicher Geschosstreppe gegen Aufpreis.
  • Geräteraum als ideales Terrassentrennelement für Terrassenmobiliar o. ä., gleichschließend zur Haustür, mit schräger Decke von 2,5 bis 3,5 m lichter Höhe
  • große Trapezgauben an beiden Traufseiten für optimale Kopffreiheit und Belichtung im Schlafzimmer und Bad DG mit Blindfeld in der Mitte und auskragendem seitlichen Sichtschutz 
  • Lichtausschnitt wahlweise in der Küchen- oder Wohnzimmertür (Klarglas) gegen Aufpreis, im Bad DG (satiniert) zur besseren Tageslichtausleuchtung von Diele und Flur als Standard im Lieferumfang enthalten
  • Alle Innentüren ca. 2,10 m hoch (Standard = ca. 1,98 m)
  • vorstehende Mauer als seitlicher Sichtschutz vor den Hauseingängen 
  • erweiterte Dachüberstände als Wetterschutz vor den Eingängen und Terrasse
  • Mauerbögen im Viertelkreis an den Giebelenden als optisch aufgewerteter Abschluss zum Dachkasten an den Traufen
  • lichte Raumhöhe im DG über den Standard hinaus ca. 2,56 m (> = 2,20 m ist Vorschrift für Aufenthaltsräume im DG)

 

Nähere Details zur Bausubstanz sind einer zweiseitigen Baubeschreibung und weiteren zwei Seiten mit Preisbasis für zu bemusternde sichtbare Bauteile entnehmbar, die beim Kauf mit den gesamten Bauvorlagen (Baupläne) zusätzlich zur Verfügung gestellt werden.

 

 

 

Nicht im Angebot enthaltene Sonderleistungen:

Jegliches Mobiliar, jegliche Beleuchtungskörper, Telefon- und TV-Empfangsanlagen, Badzubehörartikel, Küchen, Brennstelle im Wohnzimmer, Briefkasten und Klingelknopf, Regen- und Schmutzwasserkanalanschlüsse, Hausversorgungsleitungen (Gas, Wasser, Strom, Telefon), sämtliche Außenanlagen.

 

Für diverse mögliche Sonderleistungen werden noch vor dem Kauf Zusatzangebote mit Kostenkatalog zur Verfügung gestellt. Alle Sonderleistungen werden zeitnah nach Herstellung gesondert abgerechnet und aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen im Sinne des Käufers erst nach der Beurkundung des Hauskaufes behandelt.

 

 

 

Angebot zum Verkauf einer DHH

ideal geteilt nach WEG aus Grundstück Nr. 1 mit insgesamt 915 m² gemäß Teilungsplan

 

Gemäß Objektbeschreibung anteilig als Endbetrag incl. MWST für die Bewertung

 

Pos 1 – Ca. 436 m² Eigentumsgrundstück, Südosthälfte, anteil. Wert ca.              50.000,00 €

            inklusive Teilungserklärung und Beplanung, noch verfügbar

            Ca. 479 m² Eigentumsgrundstück, Nordwesthälfte, anteil Wert ca.            50.000,00 €     inklusive Teilungserklärung und Beplanung, noch verfügbar

 

 Pos 2 - 118 m² Wohnhaus gemäß Kurzbaubeschreibung                                                  

            incl. Planungs- und Entwicklungskosten, Bauanmeldung

            als kompl. Festpreis                                                                                    185.000,00 €             

Je Haushälfte aus Pos 1 und 2                                 Gesamtkaufsumme:          235.000,00 €

 

 

Zusatzkosten

Pos 3 – Hausanschlüsse (Gas, Wasser, Strom, Kanal)

In Eigenkostenübernahme noch erforderlich                                   geschätzt: ca.     8.500,00 €

Auf Wunsch weiterhin lieferbar:

Pos 4 – Komplette Pflasterungen für Stellplätze, Zuwege, Terrasse incl. grobe Gartenanlage          mit Mutterboden auf Wunsch zur Vervollständigung gemäß Lageplan wie in den Bauantragsunterlagen festgelegt als Maximalversion bis zu     ca.                   10.000,00 €

 

Pos 5 -  Carport und evtl. zusätzliches Gerätegartenhaus je nach Umfang

              und Güte bis zu                                                                   ca.                     7.000,00 €

 

Der Käufer erhält eine Baubeschreibung und eine Materialpreisbasisliste für sichtbare Bauteile im Innenbereich, insbesondere Fliesen und Bodenbeläge, die im definierten Rahmen frei zur Wahl stehen. Sonderwünsche können weitgehend Berücksichtigung finden mit verbindlichen Zusatzangeboten und Kostenkatalog in Abhängigkeit vom Bautenstand.

 

Nebenkosten für den Käufer auf Pos 1 und 2 als Gesamtkaufsumme

5,0 % Grunderwerbsteuer                                                                                       11.750,00 €

ca. 2,0 % Notargebühren                                                                                            4.700,00 €

 

Anteilige Vermessungskosten der Gebäudeeinmessung nach Fertigstellung fallen auf den Käufer an.

Sonderwünsche: Nach Absprache zu regeln

                         z. B. Kücheneinbau, Carport oder sonst. Außenanlagen,

                         TV-Empfangsanlagen, u. a.

Baubeginn:     Zum Jahresende 2018

Bezugsfertigkeit: Zum Jahresende 2019.

 

 

Der Kauf wird in einer notariellen Beurkundung vorgenommen mit Anzahlung einer ersten Rate von 60.000,00 € (ca. 25 %), der Restbetrag ist fällig bei Fertigstellung und Abnahme mit 160.000,00 € und dem Sicherheitsrestbetrag von 15.000,00 € bei Übergabe.

 

Grundstückserschließung:

Die SEB Scharnebecker Erschließungs- und Baugesellschaft mbH hat das kleine Baugebiet bereits fertig erschlossen und die Hoheit der Gemeinde übertragen.